Vegan

In Jordanien fing alles an…

Da stand ich nun in einem fremden Land und fuhr mehrmals wöchentlich durch ganz Amman, nur um dann im großen Einkaufszentrum zu sehen, dass es keinen „Bio-Käse“ gab. Was nun? Dann nimmt man halt den importierten aus Frankreich – aber kennen die Franzosen denn überhaupt Bioland und Demeter? Denn nur von artgerecht gehaltenen Tieren wollte ich den Käse essen…

So lebte ich also fast 6 Monate vor mich hin und wurde dann durch meine Kollegen auf Facebook aufmerksam – ein interessantes Medium, um sich fortzubilden. Und natürlich wurde man dort mit den Theorien des Veganismus konfrontiert. Die Details und die unansehnlichen Bilder möchte ich hier nicht wiedergeben, aber das Fazit war – ich probiere mal vegan!

Gesagt getan, da wurde der Lacto-Vegetarier zum Veganer.

Nun sind es also fast zwei Jahre schon, dass mich diese Ernährungsform fesselt. Die Weiterbildung zum Ernährungsberater brachte mir folgende Bücher näher:

Rütting, B.: Vegan & vollwertig

Heimroth, A., Bornschein, B.: Vegan & vollwertig genießen

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s