Süßkartoffelsuppe

Jetzt bin ich mal gespannt: Zum ersten Male versuche ich, einen Blogbeitrag ausschließlich mit Hilfe der App zu schreiben… na, dann auf gutes Gelingen 😎

Da ich nicht sehr oft Suppen esse und außer der obligatorischen Kürbissuppe im Winter nur so ca. einmal alle zwei Jahre eine Zwiebelsuppe zubereite, bin ich leider keine Suppenexpertin. Daher sehe man mir etwaige „No Gos“ nach, denn geschmeckt hat’s trotzdem 😊

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Zwiebel in Kokosöl anschwitzen
  • 2 Karotten klein schneiden und hinzugeben
  • ebenso 1/2 Kohlrabi
  • Nach ca. 7 min. gebe man die geschälte Süßkartoffel und eine Zucchini hinzu und lasse alles noch mindestens 12 Minuten köcheln.
  • Anschließend mit dem Stabmixer das Ganze cremig mixen
  • Ich würzte mit: Rapunzel Klare Suppe, Hildegard Salatwürze, Bärlauch und Curry. Nach dem Kochen kam ein Schuss Coco mil Cuisine (Kokosnusssahne) hinzu.

Leider gibt es kein Bild der Suppe selbst, sie war zu schnell gegessen, und ich dachte in diesem Moment nicht an eine Aufnahme.

Ein Kommentar zu “Süßkartoffelsuppe

  1. Süßkartoffeln sind soooooo lecker! Habe gerade eine Süßkartoffel roh gegessen, sehr gesund. 🙂
    Hast du schon einmal Süßkartoffel-Pommes gegessen, Maren? Die kann man ganz einfach im Backofen machen und schmecken richtig gut, unbeschreiblich. ^^

    Liken

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s